"Die israelische Wirtschaftsblockade von Gaza und ihre humanitären und politischen folgen"

in Anbetracht der neusten politischen Entwicklung im Nahen Osten hat  Deutsch-Syrische Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum der Stadt Bonn am Mittwoch 30.06.2010 in der ehemaligen Syrischen Botschaft in Bonn einen Politischen Abend veranstaltet.

Marcel Pott (Publizist, Nahostexperte)
Marcel Pott (Publizist, Nahostexperte)

Herrn Marcel Pott (Publizist, Nahostexperte) hat einen Beitrag zum Thema:

"Die israelische Wirtschaftsblockade von Gaza und ihre humanitären und politischen folgen"

vorgetragen und danach einen offene Diskussionsrunde über die Lage im Nahost geleitet.

 

 

 

http://www.marcel-pott.de/

 

Andreas Loesch (Leiter, Kulturamt der Stadt Bonn)
Andreas Loesch (Leiter, Kulturamt der Stadt Bonn)

Herrn Andreas Loesch

(Leiter gesamtstädtische, regionale und internationale Kulturarbeit Kulturamt der Stadt Bonn) hält ein Begrüßungswort und lobte Zusammenarbeit mit der Deutsch-syrische Gesellschaft, und wünschte das die Eröffnung der ehemaligen Syrischen Botschaft in Bonn schnellst stattfindet.

kleinen Videoabschnitt vom Vortrag:

Fotos aus dem Vortrag: